E-Gitarre

 
Empfohlenes Alter: Der Anfang auf der E-Gitarre ist ab dem 8. Lebensjahr möglich, in Ausnahmefällen bereits mit 6 Jahren.

Da es seit einigen Jahren adäquate E-Gitarren für Kinder gibt, ist ein genereller Anfang des Gitarrenspiels auf der Konzertgitarre nicht notwendig.

Vorbildung: Der Besuch der Musikalischen Früherziehung ist zu empfehlen aber keine Vorraussetzung. Es ist selbstverständlich möglich den E-Gitarrenunterricht ohne musikalische Vorkenntnisse zu beginnen.
Instrumenten-
information:
Für den Anfangsunterricht stehen Leihinstrumente der Musikschule zur Verfügung.

Vor dem Kauf eines eigenen Instrumentes sollte unbedingt ein Beratungsgespräch mit dem Fachlehrer stattfinden.

Ein eigenes Instrument inkl. Verstärker ist bereits für 200€ - 400€ zu erwerben. Zum Schutz des Instrumentes ist eine gepolsterte Tasche mit Rucksackgarnitur zu empfehlen.

Unterrichtsform: Gruppenunterricht: 1 x pro Woche 45 Minuten. Der Unterricht wird in einer Gruppenstärke von 2, 3 oder 4 Schülern erteilt.

Einzelunterricht: 1 x pro Woche 25 Minuten

Nach Erreichen einer soliden instrumentalen Grundlage ist das Spielen in einer Band, einem Ensemble oder einem Orchester empfehlenswert für die weitere musikalische Entwicklung. Hierfür wird keine zusätzliche Gebühr berechnet.

Übezeiten: Zu Beginn des Unterrichts im 1. Halbjahr ist je nach Alter und fortkommen eine Übezeit von 15 Minuten täglich ausreichend. Danach sollte die tägliche Übezeit mindestens 30 Minuten pro Tag betragen.

Fortgeschrittene Schüler und Mitglieder der Ensembles und Bands sollten mind. 45 Minuten täglich üben.

Ein mehr an richtigem Üben bringt natürlich auch ein mehr an Können! Mehr schadet in dem Fall nicht.

Musikalische Betätigungsfelder: Die E-Gitarre ist sehr Vielseitig im Bereich der Popular musik ( Rock / Pop / Jazz ) einsetzbar. Vom einfachen Bluesschma über Rock / Pop Klassiker oder aktuelle Charts bis hin zu komplexen Songs á la Dreamtheater, Steve Vai etc. ist alles möglich.