Querfloete

 
Empfohlenes Alter: ab dem 8. Lebensjahr
Vorbildung: Der Besuch der Musikalischen Früherziehung ist zu empfehlen aber keine Voraussetzung. Zur Vorbereitung auf den Querflötenunterricht eignet sich besonders der Unterricht im Fach Blockflöte.


Instrumenten-
information:
Für den Anfangsunterricht stehen Leihinstrumente der Musikschule zur Verfügung.

Vor dem Kauf eines eigenen Instruments sollte unbedingt ein Beratungsgespräch mit dem Fachlehrer stattfinden. Ein eigenes Instrument ist ab ca. 500 € zu erwerben. "Billiginstrumente" sind meistens mit einer anfälligen Mechanik ausgestattet und sind nicht zu empfehlen.

Unterrichtsform: Gruppenunterricht (2-3 Schüler) 45 min 1 x pro Woche oder Einzelunterricht 25 min 1 x pro Woche. Nach Erreichen einer soliden Grundlage ist die Teilnahme am Blasvororchester empfehlenswert. Danach ist ein Wechsel zum Blasorchester möglich. Hierfür wird keine zusätzliche Gebühr berechnet.
Übezeiten: Zu Beginn des Unterrichts ist je nach Alter eine Übezeit von 15 min täglich ausreichend, sollte dann auf mindestens 30 min täglich ausgedehnt werden.
Musikalische Betätigungsfelder: Die Querflöte ist vielseitig. Das Repertoire reicht von Frühbarock bis zu aktueller Popularmusik. Die Flöte ist als Soloinstrument, als Kammermusik- oder Orchesterinstrument einsetzbar.