Rheinische Post , 08.06.2010

 

Feierstunden mit Musik
VON RUTH ORTLINGHAUS

Heiligenhaus (RP)

… Im Kant-Gymnasium eröffneten Freitag mit "Ising-Twins" Kinder und Jugendliche den Day of Song, beendeten ihn Samstag mit "Musik total", dem Sommerkonzert der Musikschule. Mehrere Hundert ließen sich von der Vielfalt der gebotenen Stücke und Ensembles begeistern. Da wurde wieder einmal klar, dass die Lehrer ihre pädagogische Aufgabe, einen sinnvollen Kontrapunkt in der Fülle der Freizeitgestaltung zu setzen, verstehen und in der Lage sind, Musizierfreude zu wecken. Ein wesentliches Element zur Weiterbildung. Wobei das teilweise hohe Niveau nicht vergessen werden darf.

Das Programm bot im Ausklang des "Day of Song" vor allem bekannte internationale Songs, jeweils stimmig arrangiert für die einzelnen Ensembles, unterstützt mal mit dem Kontrabass, mal durch Percussion. Aber auch Filmmusiken der letzten Jahre, (homogen und melodiös intoniert vom Akkordeon- und Streichorchester) erklangen.
Einen folkmusikalischen Akzent setzten gekonnt die Dudelsäcke mit einem "Highlands craddle Song". Ein Konzert, in dem wenig die leisen sondern die fetzigen und rockigen Rhythmen vorherrschend waren. In schönen tänzerischen Bewegungen begrüßten Kinder der musikalischen Früherziehung, bunte Bänder schwingend, mit einem Tanz. Die irische Ballade "The Wind That Shakes The Barley" intonierte ein Violinquartett, "It's my life" das Akkordeonorchester.

Ein Michael-Jackson-Medley vom Gitarrenensemble (einfühlsam authentisch) durfte ebenso wenig fehlen wie das berühmte "Lady Madonna" (Lennon/McCartney"). Als Indianerprinzessin in "Colors of the wind" gefiel in nuancenreicher Timbrierung Magdalena Wolk, auch in dem Traditionell "Scarborough Fair". Das Blasorchester bezauberte in "Back to the Future" und setzte fast konzertant, Leuchttupfer in virtuoser Strahlkraft im vierten Satz der sinfonischen Dichtung "Pinien von Rom"! Fantastisch wie immer auch die Schlagzeuger mit "Bongo Song". "Swingxxxx" glänzte mit dem Hit "Yakety Sax" des legendären Saxophonisten Boots Randolf und dem Swinging Rock "Perry" aus dem Album "Zoo Suit Riot". Ein fulminantes Finale dann mit allen Ensembles in "Chris de Burgh Songs". Begeisterung pur für gute Leistungen innerhalb einer Musik wie geschaffen für den heiteren Sommertag und die ausgelassene Stimmung des Stadtfestes.