RP, 13.09.2008

 

Musikschule wirbt um die Kleinsten

Für Kinder ab zwei Jahren mit einem erwachsenen Partner
bietet die Musikschule ab November einen neuen Kursus
"Musikflöhe" an. Bei den Musikflöhen sind die "Großen" ein
Vorbild für die Kleinen. Vater oder Mutter, Oma oder Opa oder
auch andere Betreuungspersonen begleiten die Kinder auf einer
Entdeckungsreise in die Welt der Musik.

Spiellieder und Reime und das Spiel mit einfachen Instrumenten wie Klangstäben, Rasseln und Glöckchen machen Spaß und fördern viele Fähigkeiten. Das Zusammenspiel von Musik, Sprache und Bewegung in der Gemeinschaft mit anderen Kindern unterstützt Eigen- und Fremdwahrnehmung, Geschicklichkeit und Entwicklung des Sprachsinns. Die ersten Lebensjahre sind für die Entwicklung eines Kindes von entscheidender Bedeutung. Je früher es von Musik umgeben ist, desto mehr fördert die Freude an Klang, Rhythmus und Bewegung die Entwicklung musikalischer und vieler anderer Fähigkeiten. Ein Kleinkind lernt vor allem in Verbindung mit Personen, denen es vertraut.

Nur so erhält es neue Informationen und verknüpft sie mit bestehendem Wissen. Die entspannte Gruppensituation ist so konzipiert, dass die Kinder ihrem Entwicklungsstand entsprechend die Menge an Sinnesanregungen aufnehmen, die sie verarbeiten können. Für die begleitenden Erwachsenen bietet sich eine gute Gelegenheit, eigene musikalische Fähigkeiten (wieder) zu entdecken, Menschen in gleicher Lebenssituation zu begegnen und die oft vergessenen Reime, Spiele und Melodien ihrer Kindheit wieder zu finden. Ebenso wichtig ist es, die Musik „nach Hause mitzunehmen“.

Der Musikflöhe-Kursus vermittelt gezielt Anregungen, wie ohne viel Aufwand Lieder, Sprechverse und Fingerspiele in den Familienalltag integriert werden können. Gemeinsames Singen verbindet und fördert Entspannung und Harmonie. Spiele, Reime und die entsprechenden Bewegungen aktivieren Kreativität und regen die Phantasie an. Wenn sich wichtige Bezugspersonen unbefangen und fröhlich mit Musik beschäftigen, tun es auch die Kinder.

Der nächste Musikflöhe-Kursus beginnt am 5. November in der Musikschule (Südring 159, Eingang Mittelstraße). Er findet einmal wöchentlich mittwochs um 11.30 Uhr statt und umfasst zehn Unterrichtsstunden zu je 45 Minuten. Die Teilnehmergebühr für ein Paar (Kind und Erwachsener) beträgt 49 Euro für den gesamten Kurs.