Rheinische Post , 28.04.2009

 

Frühlingskonzert der Musikschule

Heiligenhaus (RP) "Musik im Mai" ist das Motto, und so
bunt wie die Blumen im Mai ist auch das Programm.
Bekannte und neue Ensembles, Gruppen und Solisten
zeigen die große Vielfalt der Musikschularbeit. Die neue Big Band spielt Klassiker wie "Fly Me To The Moon" und "Spinning Wheel", ein Blockflötenensemble interpretiert den Tanz der Bienen und den Tanz der Feen.

Die klassische Musik ist vertreten mit der Humoreske von Antonin Dvorak, der St. Paul's Suite von Gustav Holst und dem berühmten "Ave Maria" von Franz Schubert. Auch die jüngsten Musikschüler sind dabei und singen "Wir sind Kinder einer Welt", bevor die Kinder der musikalischen Grundausbildung mit dem beliebten "Lummerlandlied" und dem französischen Volkslied "Au clair de la lune" auftreten. Der Abschluss des ersten Teils ist dem Akkordeonorchester und "Axel F." vorbehalten. Der zweite Teil des Konzerts kombiniert bekannte Titel der Rock- und Popmusik wie "Final Countdown", "Every Breath You Take" (Sting), "Nights In White Satin" und Songs von Moody Blues mit zwei modernen Stücken des Schlagzeugensembles und dem Soundtrack aus Tarzan von Phil Collins, bevor alle Ensembles gemeinsam mit "Smooth" das Konzert beenden.

Im Anschluss an das Konzert lädt der Förderverein der Musikschule zu einem kleinen Früh-Sommerfest mit Grillwürstchen, Getränken und Live-Musik der Musikschulbands ein. Das Konzert findet statt am Samstag, 9. Mai um 17 Uhr in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums, Herzogstr. 75. Eintrittskarten zum Preis von drei Euro (Kinder und Jugentliche) und sieben Euro (Erwachsene) gibt es im Bürgerbüro der Stadt Heiligenhaus, Hauptstraße 159 , Tel. 13200 und in der Musikschule, Südring 159, Eingang Mittelstraße, Tel. 585854 und an der Abendkasse.