WAZ , 28.10.2011

 

Vorbereitung aufs Weihnachtskonzert

Heiligenhaus (WAZ)

Harmonische Klänge des Blasorchesters bei seinem traditionellen Probewochenende

Das Heiligenhauser Blasorchester unter der Leitung von Barbara Trottmann brach jetzt zum wiederholten Male nach Xanten in ein Probewochenende auf. Voller Vorfreude wurde der bestellte Reisebus am Nachmittag mit der Percussionausrüstung, den Instrumenten und den Koffern bestückt.

Nach der Ankunft stärkten sich die Musiker beim Abendessen und sammelten sich anschließend im Proberaum der Jugendherberge Xanten für die erste Gesamtprobe des Wochenendes. Für den Samstag standen neben zwei weiteren Gesamtproben auch zwei Satzproben an. Dazu teilte sich das Orchester in drei Kleingruppen auf, in denen intensiv schwierige Passagen der Lieder geübt wurden.

Das Wochenende wurde mit einer Abschlussprobe am Sonntagmittag beendet, die deutliche positive Unterschiede im Vergleich zur ersten Gesamtprobe am Freitag aufwies. Noten und Rhythmen spielten die Musiker konzertreif. Das sahen so auch einige Gäste der Jugendherberge, die sich vor dem Proberaum sammelten um den harmonischen Klängen zu lauschen.

Neben den musikalischen Erfolgen ist das jährliche Probewochenende auch ein wichtiges Ereignis für die Gruppendynamik des Blasorchesters. Neu hinzugekommene Spieler lernen die Gruppe schnell kennen und der Gruppenzusammenhalt wird gestärkt. Das Probewochenende dient außerdem der Vorbereitung auf das jährliche Weihnachtskonzert der Musikschule Heiligenhaus. Wer nun auch Lust auf weihnachtliche Klänge bekommen hat, der sollte die Gelegenheit wahrnehmen und eines der Weihnachtskonzerte der Musikschule besuchen: am 10. oder am 11. Dezember diesen Jahres in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums.

Artikel vorbereitet von Svenja Overhoff