Herz­lich Will­kom­menAndre­as Dietrich

Akkor­de­on, Key­board und Kontrabass
Streich­or­ches­ter und Akkordeonorchester

Das Schö­ne an MusikDas gemein­sa­me Musizieren

Ich begann Ende der 60er Jah­re mei­nen musi­ka­li­schen Weg.
Mein ers­tes Instru­ment war das Akkor­de­on. Anfang der 70er Jah­re spiel­te ich das ers­te Mal in einem Ensem­ble, dem Akkor­de­on­or­ches­ter der Stadt Erkrath, anschlie­ßend ab 1972 im gro­ßen Akkor­de­on­or­ches­ter in Düsseldorf .
Eigent­lich ist das auch die Quint­essenz mei­ner Vor­lie­be für Musik: Das Musi­zie­ren mit Anderen!
Im Lau­fe der 70er Jah­re kamen dann ande­re Instru­men­te und Ensem­bles dazu. Zuerst die E‑Orgel, spä­ter dann, mit wach­sen­dem Inter­es­se für klas­si­sche Orches­ter­mu­sik, der Kontrabass.
In Ensem­bles ging der Weg von Schul­band (E‑Orgel), über Big Band (E‑Bass), Rock­band (E‑Orgel und die ers­ten Key­boards), Folk­lore­band, Salon­or­ches­tern bis hin zu Sin­fo­nie­or­ches­tern (Kon­tra­bass).
1982 begann dann mein Musik­stu­di­um in Wup­per­tal und Köln mit Kon­tra­bass, Kla­vier und Ensem­ble­lei­tung. Sehr inter­es­sant und lehr­reich waren die Aus­hilfs­jah­re bei den Wup­per­ta­ler Sin­fo­ni­kern (Kon­zert + Oper) und bei den Köl­ner Sin­fo­ni­kern (früher Gürzenich-Orchester), in dem ich auch inter­na­tio­nal bekann­te Diri­gen­ten wie Vaclav Neu­mann, Chris­toph Eschen­bach oder Karl-Heinz Stock­hau­sen ken­nen lernte.
Von 1983 bis 2000 war ich Musik­leh­rer an der Musik­schu­le in Erkrath für Kon­tra­bass (+ E‑Bass), E‑Orgel (spä­ter Key­board), Kla­vier, Akkor­de­on und Ensemble.
Seit 1991 bin ich Musik­leh­rer in Hei­li­gen­haus für Kon­tra­bass (+ E‑Bass), Key­board, Akkor­de­on, Kla­vier und Ensembles.
Nach wie vor spie­le ich in Düsseldorf und Wup­per­tal in diver­sen klas­si­schen Orches­tern mit.

Unter­richts-Down­loads

Dein Leh­rer hat für sei­nen Unter­richt einen Down­load-Bereich ein­ge­rich­tet, in dem er die Arbeits­ma­te­ria­li­en, die für Dich wich­tig sind, zur Ver­fü­gung stellt.

Hör­bei­spie­le

Manch­mal ist es auch wich­tig, sich die Lek­tio­nen, die man als Haus­ar­beit auf­be­kom­men hat, als Hör­bei­spiel anzu­hö­ren. Das erleich­tert ungemein.

All­ge­mei­ne Downloadunterlagen

Du fin­dest über­all in der vir­tu­el­len Schu­le die Mög­lich­keit, Unter­la­gen über Sat­zun­gen, Schul­ord­nung, Anmel­dun­gen etc. her­un­ter­zu­la­den. Die meis­ten fin­dest Du unter hier:

Kon­takt:

Mo, Di und Do: 11.00 — 13.00 Uhr
Mi: 11.00 — 15.00 Uhr
Fr: Sekre­ta­ri­at nicht besetzt